Regelmäßige Updates zu Ihrem Fachgebiet?

Die Geschichte von Fardem Packaging geht bis ins Jahr 1884 zurück. L.J. Heijmeijer begann am ‘t Marken in Edam mit dem Handel und der Konfektionierung von Jutetüchern und -Säcken. 1950 kam Papier hinzu. Damals begann man mit der Produktion von mehrschichtigen Papiersäcken. Diese Aktivität wurde 1989 an das finnische UPM verkauft. Die Grundlage für das Polyethylen (PE)-Folienunternehmen wurde 1958 geschaffen. Es wurde mit der Extrusion von Polyethylenfolie und der Produktion von Polyethylen-Industriesäcken, -Auskleidungen und Verpackungsfolie begonnen.

Inzwischen hat Fardem Packaging BV sich zu einem führenden Unternehmen in der europäischen Verpackungsindustrie entwickelt. 1992 ist Fardem Packaging BV in ein neues Fabrikgebäude im Industriegelände West in Edam umgezogen. Eine geräuscharme, energieeffiziente Fabrik, bei der auch an Klimatisierung gedacht wurde.

Im Laufe der langen Geschichte von Fardem Packaging BV haben wir viele verschiedene Eigentümer gehabt, u. A. DSM. Am 1. Januar 2012 wurde Fardem Packaging BV von Oerlemans Packaging BV in Genderen übernommen.